Emrich-Schönleber Riesling trocken Frühlingsplätzchen GG Nahe 0.75L 2014

CHF49.00

Parker 93+, Vinous 94, Falstaff 94 (2012)
5 Trauben Gault Millau

100% Riesling
Alkohol 12.0%, enthält Sulfite, 0.75L
Trinkreife jetzt bis 2036

Charakter:
In der Nase leicht exotisch, reife Früchte, etwas weniger Mineralität als beim Halenberg. Zitrus, Pfirsichnote und Aprikose. Im Mund süße Frucht mit viel Gripp. Trotz der Fruchtaromen keine Exotik, Schönlebers Weine haben immer eine etwas karge Grundprägung. Viel Charme, schöner Trinkfluss.

6 vorrätig

Kategorie:

Weingut

Die Weinberge des Weingutes in Monzingen umfassen ca. 19 Hektar Rebfläche in den Spitzen-Lagen Halenberg und Frühlingsplätzchen. Die Rieslinge gehören zu den großen Deutschlands, die aufs Feinste zeigen, wie sich Mineralik, Dichte und Filigranität perfekt vereinen. Dazu Präzision, Eleganz, präziser Terroirausdruck und Vielschichtigkeit bei allen Weinen und Qualitätsstufen, trockene Qualitäten vom Feinsten, exzellente restsüße Spät- und Auslesen.

Hinter den Emrich-Schönleber-Weinen steht die Familie Schönleber. Sie arbeiten gemeinsam daran, dass die hohen Erwartungen die an ihre Weine gestellt werden Jahr für Jahr aufs Neue erfüllt und im Idealfall übertroffen werden.

Die intensive, detailversessene Arbeit beginnt selbstverständlich im Weinberg. Werner Schönlebers mehr als vierzigjähriger Berufserfahrung ist es zu verdanken, dass die Weinberge in idealer Art und Weise gepflegt werden. Er hat ein Gespür dafür, wann und wie die Arbeiten durchzuführen sind. Das ist wichtig, denn jedes Jahr bringt neue Herausforderungen. Patentrezepte gibt es nicht.

Frank Schönleber sieht man in der Vegetationsperiode ebenfalls häufig im Weinberg. Mit der Lese verlagert sich sein Arbeitsschwerpunkt aber eindeutig in den Keller, wo er jeden Wein von der Traube bis zur Abfüllung persönlich begleitet. Durch den täglichen Umgang mit den Weinen hat er ein gutes Gefühl für deren Eigenarten und weiß damit umzugehen.

Emrich-Schönleber gehört zur Riesling Weltspitze, was mit 5 Gault Millau Trauben unterstrichen wird.

Lage

Das Frühlingsplätzchen ist Südwest bis Südost ausgerichtet. Der steilste Weinberg weist hier eine Steigung von 70% auf. Der Boden ist größtenteils von rotem Schiefer und Kiesel geprägt, häufig durchsetzt mit rotem Lehm des Rotliegenden.

Schon die jungen Weine verführen mit ihrer verspielten, frühlingshaften Fruchtigkeit. Pfirsich und reifer Apfel sind häufig assoziierte Aromen, aber auch feine kräutrige Noten sind typisch für das Frühlingsplätzchen. Mit ein paar Jahren Reife wird die Mineralität dieser Weine immer ausgeprägter, sie gewinnen so weiter an Spannung.

Vinifikation

Selektive Handlese, Maischestandzeit von wenigen Stunden, Spontanvergärung mit Naturhefen, Ausbau im großen Holzfass

Bewertungen

Parker 93+/100
From red slate and loam from the Rotliegend, the dry 2014 Riesling Monzinger Frühlingsplätzchen GG is lovely, clear, pure and ripe yet still somewhat reductive on the stony, floral and yeasty-flavored nose. Medium-bodied and compact on the palate, this is a very elegant and well concentrated dry and mineral Riesling with an excellent finish. Do not underrate this GG simply because it is not that powerful; it is intense, compact and long, but still on its way. It will gain even more complexity over the years in the bottle.