Fritz Haag Riesling trocken Brauneberg Juffer Sonnenuhr GG Mosel 0.75L 2018

CHF38.00

Suckling 94, Weinwisser 18
5 Trauben Gault Millau

100% Riesling
Alkohol 13.0%, enthält Sulfite, 0.75L
Trinkreife jetzt bis 2036

Charakter
Dieses Grosse Gewächs zeigt sich stets kraftvoll, vollmundig und klar strukturiert. Die saftige Frucht, florale Blütennoten, rassige Kräuterwürze, zarter Schmelz und eine feingliedrige Säure machen diesen Riesling zu etwas Besonderen. Sehr gutes Alterungspotential.

Alle Weine von diesem Weingut

3 vorrätig

Kategorie:

Weingut

Ausgezeichnet für sein Lebenswerk, hat sich die Winzerlegende Wilhelm Haag die letzten Jahre zurückgezogen und die Leitung des Weingutes seinem Sohn Oliver übergeben, der bei Deutschlands Großmeister Helmut Dönnhoff gelernt hat. Gelegen im Herzstück der Mittelmosel, blickt das Weingut auf eine lange Tradition zurück. 1605 wurde es erstmals erwähnt, und bereits Napoleon zählte die Lage ” Brauneberger Juffer ” zu den Perlen der Moselregion.

Oliver Hagg schafft es Jahr für Jahr mit die besten Rieslinge zu produzieren, die es in Deutschland gibt. Sowohl seine trockenen, wie auch die eleganten “Restsüßen” bezaubern durch ihren feingliedrigen Charme, ihre enorme Tiefe und Mineralität. Die besten Lagen aus Brauneberg, Juffer und Sonnenuhr, geben den Weinen ihren Namen und ihr Prädikat. Im Weinberg geht es möglichst biologisch zu, nur hier entstehen die großen Weine! Im Keller gehts nur noch darum, diese höchste Qualität unverfälscht auf die Flasche zu bringen, ganz ohne Modetrends oder Mystik. Die Verarbeitung erfolgt mit einer Ganztraubenpressung, kurzes Anquetschen und keiner Maischestandzeiten bei den einfachen Qualitäten.

Das Weingut Fritz Haag gehört zur Handvoll Spitzenbetriebe, die den Riesling derzeit weltweit auf die schönste Weise salonfähig und begehrt machen, was mit 5 Gault Millau Trauben unterstrichen wird.

Lage

Die Lage Brauneberger Juffer Sonnenuhr ist eine Südlage bei einer Steigung bis zu 73 %. Der tiefgründige Schieferverwitterungsboden mit hohem Steinanteil speichert die Wärme optimal. Das Zusammenspiel des Bodens, der Mosel und des milden Mikroklimas führt zu hochfeiner, filigraner, fruchtiger Rieslinge.

Vinifikation

Der Most wird überwiegend im Fuder und teils im Edelstahltank vergoren. Ein langes Hefelager und die nötige Ruhe geben diesem Wein den letzten Schliff. Gereift im grossen Eichenfass.