La Rioja Alta 904 Gran Reserva Rioja DOC 0.75L 2010

CHF54.00

Parker 96, Suckling 98
90% Tempranillo, 10% Graciano
Alkohol 13.5%, enthält Sulfite
Trinkreife jetzt bis 2040

Charakter:
Intensive Nase mit einem angenehmen Balsamico-Bouquet. Mandeln, Minzschokolade, Vanille und gerösteter Kaffee. Ausgewogene Struktur im Mund, mit einer angenehmen Säure und süßen, runden Tanninen, die für einen langen, komplexen Abgang sorgen. Durch die niedrigen 13.5% Alkohol gegenüber dem 2011er (14.5% Alkohol) die klassischere, elegantere und somit typischere La Rioja Alta Stilistik.

6 vorrätig

Kategorie:

Weingut

La Rioja Alta gehört zu den alteingesessenen Erzeugern der Rioja und feierte im Jahr 2015 das 125-jährige Bestehen. Sie ist ohne Zweifel eine der Spitzenreiterinnen auf dem Terrain der traditionsbewussten Erzeugung von großen Rioja-Weinen. Mit der Gran Reserva »904« hat die Bodega ein zeitloses Wein-Unikat im Portfolio. La Rioja Alta fusionierten im Jahr 1904 mit der Bodega von Alfredo Ardanza. Bis in die Dreißigerjahre verkauften sie gemeinsam Wein als Fassware, was damals als Standard galt. Mit dem Bau des Kellers 1970 entstanden zum ersten Mal die berühmten Weine Viña Arana und Viña Alberdi.

Heute besitzt die Familiendynastie vier Weingüter in den besten Regionen von Spanien. Trotz allem vergessen sie nie, wo ihre Wurzeln liegen. Daher ehren sie ihre Väter und Urgroßväter mit dem Gran Reserva 890, der an das Gründungsjahr 1890 erinnert. Als nächstes Flaggschiff steht Gran Reserva 904 für die erste Flaschenfüllung dieser Art 1904. Das Repertoire erweitert sich durch Viña Alberdi, Viña Arana Reserva und Viña Ardanza Reserva.

Es mag kontrovers erscheinen, wenn ein klassisches Winzerhaus mit modernen Techniken arbeitet. Doch eigentlich ist alles wie immer. Sie bleiben sich treu, lernen aus der Vergangenheit, reagieren auf die Gegenwart und gestalten die Zukunft. Nur sparen die Jungen heute mithilfe von Fotovoltaik und thermischen Solarmodulen einen Ausstoß von fast 42 Tonnen CO2 pro Jahr. Neben der Wiederverwendung von Wasser, setzen sie im Weinberg verstärkt auf biologischen Weinbau und stopfen nur Korken aus gerecht gehandelten Rohstoffen auf die Flasche. Die Zeiten ändern sich. Aber was bleibt, sind klassische Rioja modern interpretiert.

Lage

Der Gran Reserva 904 ist eine Mischung aus Tempranillo aus den Dörfern Briñas, Labastida und Villalba und mit 10% Graciano aus Briones und Rodezno.

Vinifikation

Spontanvergärung während 38 Tage, anschliessend wird der Wein in 4 Jahre alte amerikanische Eichenfässer überführt, wo er 48 Monate blieb. Während der Reifung wird der Wein alle sechs Monate nach traditionellen Fass-zu-Fass-Methoden abgefüllt.

Bewertungen

Parker 96/100
„It seems like yesterday when the superb 2001 was released, and now I already have the 2010 Gran Reserva 904 in my glass. It has to be among the greatest modern time vintages of this mythical bottling, where they aim for a wine that has a long aging potential. This is mostly Tempranillo with 10% Graciano and 13.5% alcohol, and it matured in fourth-used American oak barrels for four years, during which time the wine was racked every six months. It has the combination of elegance and power only the best vintages are capable of, with the classical aromas, great detail and nuance, very good balance and persistence. They consider 2010 among the best years of this century, and maybe future generations will talk about 2010 like we talk about the great classical vintages of yesterday today. The palate is polished but shows plenty of energy and tension, the tannins are very fine and elegant, and the flavors are focused and clean. This has to be one of the greatest wines from the vintage. A legend in the making. 150,000 bottles produced. It was bottled in July 2015.“ – Luis Gutiérrez

James Suckling 98/100
„1 Jul, 2019 – Fresh blueberries and brambleberries take center stage, which is striking for a wine of this age. There are also lots of roasted herbs, such as sage, not to mention floral elements, including lavender and dried violets. Then come cedar, sandalwood and tar. The tannins are incredibly round and soft, without the slightest hint of anything dry. This is among the most elegant of Riojas, where the acidity is wonderfully pronounced and cuts right through any touch of dried fruit. Long and powerful, yet subtle on the finish. Drink now, or hold for a very long time.“