Rauzan-Ségla 2ème Cru Classé Margaux 0.75L 2006

CHF98.00

Gabriel 18, Suckling 92-94, Parker 93
53 % Cabernet Sauvignon, 44 % Merlot, 3 % Petit Verdot
Alkohol 13.5%, enthält Sulfite
Füllstand HF high fill
Trinkreife jetzt bis 2035

Alle Weine von diesem Weingut

8 vorrätig

Kategorie:

Weingut

Château Rauzan-Ségla ist ein 2ème Cru Classé aus Margaux, es wurde in der Klassifikation von Medoc und Graves von 1855 entsprechend festgelegt. Die von Cabernet Sauvignon dominierte Mischung ist reich und konzentriert.

Das Schloss wurde ursprünglich unter dem Namen Domaine de Rauzan im Jahr 1661 von Pierre Desmezures gegründet, einer wichtigen Persönlichkeit in der Geschichte von Bordeaux, der zu dieser Zeit auch die Schlösser Margaux und Latour besaß. Schließlich kam das Anwesen unter die Kontrolle der Baronin von Ségla, Catherin de Rauzan, die es nach sich selbst Rauzan-Ségla nannte. 1994 wurde das Anwesen vom Modegiganten Chanel gekauft, dem auch Château Canon in Bordeaux und St. Supéry in Napa gehören.

Seit 1994 hat sich die Qualität bei Rauzan-Ségla verbessert. Die maschinelle Lese wurde abgeschafft und man ging dazu über, die Weinberge parzellenweise zu bearbeiten. Die Trauben werden von Hand sortiert und in hochwertigen Traubeneichenfässern ausgebaut. Château Rauzan-Ségla wird sorgfältig aus Cabernet Sauvignon, Merlot und einer kleinen Menge Cabernet Franc und Petit Verdot assembliert. Der Zweitwein Ségla wird in einem zugänglicheren Stil als der Grand Vin mit einem höheren Anteil an Cabernet Franc und Petit Verdot hergestellt.

René Gabriel

18/20
Dunkles Purpur-Violett. Warmes, reifes Beerenbouquet, reife Pflaumen, Maulbeeren, zarte Nuss- und Röstnoten, Kaffee, florale Würze in der tiefen Mitte aufweisend. Feiner Gaumen, saftige Gerbstoffe, stoffiges, konzentriertes Extrakt, von der Aromatik her schwarzbeerig, nachhaltiges Finale. Erstmals seit vielen Jahren ein wirklich überzeugender, sehr grosser Rauzan-Ségla mit einem beeindruckenden Potential. (18/20) (…..)

Parker

93/100
Verkostet bei der jährlichen 10-Jahres-Verkostung von Bordeaux Index in London. Das 2006er Château Rauzan-Ségla hat ein nach Sous-Bois und Sandelholz duftendes Bouquet mit einem leichten Mahagoniduft. Die Nase ist offen und einladend. Der Gaumen hat einen mittleren Körper mit geschmeidigem Tannin und eine höhere Fruchtkonzentration als die Nase vermuten lässt: Brombeere, Himbeere gemischt mit Salbei, Zeder und einem Hauch Meersalz. Wie üblich hat dieser Rauzan-Séglas ein Übermaß an Persönlichkeit und obwohl es kein Anwärter auf den langlebigsten Margaux ist, ist es die Art von Margaux, die Sie am Esstisch begrüßen werden.

James Suckling

92-94/100
Schöne frische Aromen von Johannisbeeren und Brombeeren. Vollmundig, mit saftigen Früchten und schöner Finesse und Länge. Herrlich.